Fernweh Magazin

Haben Sie manchmal Fernweh? Wir auch. Und genau deshalb berichten wir im Fernweh Magazin über aktuelle Themen entlang der Strecke oder aus der Region. Das Fernweh Magazin erscheint vier Mal im Jahr und ist im Voralpen-Express sowie an den Bahnhöfen der Strecke erhältlich. Anbei erhalten Sie einen Einblick zu den Hauptthemen. Die gesamte Broschüre finden Sie auch online am Ende der Seite.

Möchten Sie das Fernweh Magazin abonnieren? Dann melden Sie sich über das untenstehende Formular an. Gerne senden wir Ihnen das Magazin per Post zu. 

Zu Besuch bei 349 Lebewesen

Von Säugetieren über Reptilien und Fische bis zu Vögeln: In Knies Kinderzoo Rapperswil gibt es eine Vielzahl von Tieren zu bestaunen. Kaum ein Kind kennt den familiären Zoo am Zürichsee nicht. Der Zoo ruht sich keineswegs auf seinem Ruf, das Winterquartier des berühmtesten Zirkus der Schweiz zu sein, aus. Ständig wird das Angebot dem anspruchsvollen Publikum angepasst, und neue Attraktionen werden geschaffen. 

Vom Fahrdienst zur individuellen Beratung

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) verfügt über acht Bahnreisezentren in den Regionen Ost- und Zentralschweiz. Die Bahnreisezentren haben ein weitaus grösseres Angebot als die Billettautomaten an den Bahnhöfen. Sie bieten viele zusätzliche Services und Angebote, die es weder beim Automaten noch im Webshop gibt. Bei einem Besuch im Bahnreisezentrum Wattwil wird ersichtlich, was der Beruf am Schalter mit sich bringt und inwiefern sich die Tätigkeiten über die Jahre verändert haben. 

Spass und Erholung im Säntispark

Der Säntispark in Abtwil bei St.Gallen bietet Sport, Spass und Erholung für Gross und Klein. Ob beim Bowling oder Squash, in der Bade- oder Rutschenwelt – für Action ist gesorgt. Erholungsuchende gönnen sich einen Abstecher ins Solebad mit Sprudelnischen und Massagedüsen oder geniessen die Süsswasser-Whirlpools. Noch mehr Entspannung bieten der Wellnessbereich mit PrivatSpa und Römisch-Irischem Bad sowie die rund 2000 Quadratmeter grosse Saunawelt. 

Möchten Sie einen Gutschein im Wert von CHF 200.- gewinnen? Dann füllen Sie den Wettbewerb auf der letzten Seite des Magazins aus. Und mit ein bisschen Glück besuchen Sie schon bald den Säntispark. 

Hier geht's zum Fernweh Magazin 02/2018.

An der Spitze des Zuges

Der Beruf des Lokführers ist aussergewöhnlich. Das Lokpersonal befördert täglich Tausende von Menschen zur Arbeit oder zu deren Verabredungen, wird selbst jedoch kaum wahrgenommen. Eine solche Person, die dafür verantwortlich ist, dass die Fahrgäste pünktlich zur Arbeit kommen, ist Patrick von Däniken. Doch was steckt hinter dem Beruf des Lokführers? In einem Interview versuche ich dies herauszufinden. 

Glück ist ein Kägi − der Toggenburger Klassiker

Jeder kennt es: Das berühmte Kägi fret aus dem Toggenburg ist Herrn und Frau Schweizer aus Kindheitstagen bekannt. Als Snack für zu Hause oder unterwegs ist das Gebäck aus Waffeln und Schokolade bei Gross und Klein gleichermassen beliebt. Was das Spezielle am Kägi fret ist und wieso es bis heute dieselbe Rezeptur hat, erfahre ich bei einem Besuch in der Firma in Lichtensteig. 

tibits – frisch, genussvoll und unkompliziert 

tibits ist der Inbegriff für vegetarische und vegane Küche und steht für genussvolles, frisches und gesundes Essen und Trinken in unkomplizierter Atmosphäre − von früh bis spät. In den Restaurants finden Sie täglich über 40 hausgemachte Salate und warme Gerichte aus aller Welt, Sandwiches, Desserts, täglich wechselnde Suppen und frisch gepresste Säfte.

Hier geht's zum Fernweh Magazin 01/2018.

Archiv: Fernweh-Magazin