Fernweh Magazin

Haben Sie manchmal Fernweh? Wir auch. Und genau deshalb berichten wir im Fernweh Magazin über aktuelle Themen entlang der Strecke oder aus der Region. Das Fernweh Magazin erscheint vier Mal im Jahr und ist im Voralpen-Express sowie an den Bahnhöfen der Strecke erhältlich. Anbei erhalten Sie einen Einblick zu den Hauptthemen. Die gesamte Broschüre finden Sie auch online am Ende der Seite.

Möchten Sie das Fernweh Magazin abonnieren? Gerne senden wir Ihnen das Magazin per Post zu. 

«Aus Freude am Guten»

Mitten in der Altstadt von St.Gallen, an der Multergasse, befindet sich das Traditionshaus der Confiserie Roggwiller. Hier werden seit Jahrzehnten süsse St.Galler Spezialitäten nach eigenem Rezept hergestellt. Die harte Arbeit, das frühe Aufstehen und der Wille nach Perfektion zahlen sich aus: Die Confiserie und das heimelige Café sind in St.Gallen bei Jung und Alt bekannt.  

 

 

 

Einfach mal abschalten

Nichts ist schöner, als sich einfach mal eine Auszeit zu gönnen und vom Alltagsstress abzuschalten. Dies geht am besten an einem Ort, an dem Ruhe und Entspannung grossgeschrieben werden. Wir stellen Ihnen die schönsten Wellnessoasen in der Region Ost- und Zentralschweiz vor und berichten von deren wohltuenden Angeboten. 

 

 

 

 

 

Zahlen und Fakten zum Voralpen-Express

Das Rollmaterial des Voralpen-Express wird im Jahr 2019 durch eine neue moderne Flotte ersetzt. Fakten zu den neuen Fahrzeugen und interessante Zahlen zur Schweizerischen Südostbahn AG (SOB) haben wir für Sie zusammengestellt. 

 

 

 

 

 

Hier geht's zum Fernweh Magazin 04/2018.

Roll-out des neuen Voralpen-Express

Am 6. Juni 2018 fand der Roll-out des neuen Voralpen-Express in Erlen statt. Vor 200 Gästen aus Wirtschaft und Politik wurde das neue Rollmaterial mit dem Namen Traverso der Öffentlichkeit präsentiert. Insgesamt baut Stadler für die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) sechs achtteilige und fünf vierteilige Züge. Die neuen Züge werden spätestens nach dem Fahrplanwechsel 2019/2020 zwischen St.Gallen und Luzern verkehren.

 

 

 

 

 

Echte St. Galler Spitze

Das Textilmuseum ist ein Traditionshaus, das kaum jemand bei einem Besuch in St.Gallen umgehen kann. Jung und Alt taucht hier in die Welt der Stickereien, Spitzen und Stoffe ein. In den unzähligen Musterbüchern werden etliche Stoffmuster gesammelt. Fotografien, Entwürfe, prachtvolle Textilien und extravagante Moden gibt es in den abwechslungsreichen Ausstellungen zu erkunden. Bei einem Besuch im sogenannten Palazzo Rosso wird die Geschichte der Ostschweizer Textilhersteller greifbar. 

 

 

 

 

 

Drohnen-Rennsport kommt nach Rapperswil

Das Gefühl von Freiheit, der einzigartige Blick auf die Welt von oben und das Adrenalin, das beim Abheben durch den Körper rauscht: Die grösste Leidenschaft von Herbert «Herb» Weirather (30) ist das Fliegen. Neben Sportflugzeugen liebt er insbesondere Drohnen: «Drohnen sind nicht nur kostengünstig, sondern auch relativ einfach in der Handhabung. Wenn man sie zusammen mit einer Kamera und einer entsprechenden Brille nutzt, fühlt sich das fast so an, als würde man selbst durch die Luft fliegen». 

 

 

 

 

 

Hier geht's zum Fernweh Magazin 03/2018.

Archiv: Fernweh-Magazin